Paartherapie in Bamberg

Paartherapie

„Liebe – und tue was Du willst!“ hat der heilige Augustinus gesagt und sich damit gegen von außen aufgesetzte Moralbegriffe und Verhaltensvorschriften gewandt. Das gibt große Freiheit und ist doch kein Freibrief: wenn das, was man tut (oder unterlässt), dazu führt, dass man nicht mehr liebt, muss man damit aufhören. Insofern sind wir für die Liebe, die wir empfinden oder eben nicht, selbst verantwortlich, auch wenn sie zu Recht oft als Geschenk angesehen wird.

Um in einer Partnerschaft glücklich zu sein, braucht man keine Ratschläge, weil jeder Mensch eine zuverlässige Orientierung in sich selbst hat – man muss sie nur erkennen und ernst nehmen. Wieviel Zeit verbringt man mit- und ohne einander, was erzählt man einander und was behält man für sich, was muss man fordern und wo ist es besser nachzugeben, welche Nähe und welche Distanz sind nötig, welchen Stellenwert hat Sexualität? Tue was Du willst – wenn es das Richtige ist, wird die liebevolle Verbindung wachsen, und wenn nicht, wird sie leiden oder zerstört werden.

Eigentlich ist es also ganz einfach mit der Liebe. Wenn Sie allerdings einmal die Orientierung verloren haben oder sie vielleicht noch nie richtig gefunden hatten, helfe ich Ihnen gerne. Ob es dazu sinnvoll / notwendig ist, dass beide Partner kommen oder ob sich besser eine/r alleine auf die Suche macht, ist eine der Fragen, die bei einem Informationstermin besprochen werden können.

Organisatorisches

Dauer einer Paar-Sitzung ca. 50 min, auf Wunsch können auch längere Zeiten vereinbart werden. Einzeltermine sind nach gemeinsamer Absprache möglich.

Kosten

  • 10th Mrz, 2015