Coaching in Bamberg

Coaching als Form der beruflichen Beratung für Führungskräfte muss die vorhandenen Ressourcen erkennen, auf diese aufbauen und sie für das Arbeitsfeld nutzbar machen und erhalten. Im Sinne des „Prinzips der minimalen Intervention“ darf nur so viel an Unterstützung gegeben werden wie zur Entfaltung der Eigeninitiative notwendig ist. Das spart nicht nur Zeit und Geld, sondern erhält dem Unternehmen Tatkraft und Eigenprofil.

 

Coaching für Führungskräfte

Unternehmenskultur

Wenn ein Betrieb, ein Unternehmen, eine Abteilung produktiv arbeitet, ist das ein gemeinsames Verdienst der dort Beschäftigten. Eine positive Unternehmenskultur entwickelt sich in dem Maß, in dem möglichst alle ihre Stärken einbringen und sich für das Ganze engagieren. Was aber sind Bedingungen und Kennzeichen einer positiven Unternehmenskultur? Und wie können diejenigen, die auf Grund ihrer Position besondere Verantwortung und Einflussmöglichkeiten haben, Entstehung und Entwicklung einer solchen Kultur gezielt fördern?

Organisationsstrukur

Ein gut geführter und wirtschaftlich erfolgreicher Betrieb wächst nach eigenen Gesetzen und entwickelt dabei sein unverwechselbares Profil. Von der Organisationsstruktur bis hin zur Mitarbeiterführung gibt es kein Idealkonzept, das sich unabhängig von den konkreten Gegebenheiten und den beteiligten Menschen „implementieren“ ließe. Manche Mitarbeiter benötigen eine Art kreatives Chaos, um ihr Talent zu entfalten, anderen hilft eine klare Struktur. Die einen brauchen einen großen Vertrauensvorschuss und reagieren empfindlich auf zu viel Kontrolle, während andere unbedingt gezielt gefordert und geführt werden müssen. Ob Hierarchien flach sein sollten oder entscheidende Prozesse auf wenige Personen zulaufen sollen, lässt sich nie allgemeingültig klären, sondern ergibt sich aus dem Zusammenspiel von Menschen und Erfordernissen der Umstände. Die Herausforderung besteht darin, viele Einzelspieler zu einem wohlklingenden Orchester zusammen zu führen.

Führung

Führung ist dann gut und wird respektiert, wenn sie glaubhaft und einschätzbar ist. Ob jemand zum ehrwürdigen Patriarchen neigt (heutzutage sicher eher selten) oder seine/ihre Aufgabe darin findet, als Moderator ein Team in Schwung zu halten, ist in diesem Sinn weniger wichtig als die Frage, inwieweit er oder sie als Person überzeugt und dadurch andere ermuntert und ermutigt, sich selbst mit ganzem Engagement einzusetzen.

Potentiale entdecken

Die Kunst, eigene Potentiale und die anderer Menschen zu erkennen und zu fördern, die Fähigkeit, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich Mitarbeiter gerne engagieren, die Bereitschaft, zu fordern und zu konfrontieren, die intuitive Einschätzung von Situationen und das Erkennen notwendiger Handlungen, und, last but not least, die Erhaltung der eigenen Tatkraft, Inspiration und Motivation, all das lässt sich nicht wie eine Kommunkationstechnik erlernen: Es ist eher ein Entdecken.

Das Entdecken des eigenen Stils, das Nutzbarmachen vorhandener Ressourcen, das Erhalten der Leistungsfähigkeit ist das Ziel meiner Coaching-Sitzungen. Der Aufwand hierzu muss weder zeitlich noch finanziell hoch sein: meistens genügt ein kleiner, wesentlicher Impuls, eine entscheidende Weichenstellung, die entspannte, manchmal humorvolle Betrachtung von außen, um eine festgefahrene Situation aufzulockern.

 


Information

Rufen Sie gerne an oder schicken eine mail, wenn Sie im Vorgespräch weitere Informationen wünschen.
Kosten

Organisation

Coaching-Einzelsitzungen, ggf. auch Teamcoaching oder Teilnahme an einer Gruppe; vor Ort oder in meinen Praxisräumen in Bamberg. Anzahl und Abstand der Sitzungen werden frei vereinbart.

Vgl. auch Seminar Leben im Beruf

  • 11th Mrz, 2015